23
JUN
2016

UNCOVER MANNHEIM erfolgreich gestartet

Etwa 400 Besucher kamen zur Eröffnung des Designfests UNCOVER MANNHEIM in den Port 25 – Raum für Gegenwartskunst. Dort werden seit vergangenem Freitag die 12 Nominierungen zum UNCOVER Designpreis in der FORMSCHAU gezeigt. 

Bürgermeister Michael Grötsch betonte in seiner Begrüßung die Wichtigkeit der Designwirtschaft in Mannheim und lobte die Zusammenarbeit zwischen C-HUB und Port 25 und allen weiteren Organisationen und Institutionen, die an dem neuen Designfest beteiligt sind. Frank Zumbruch eröffnete sodann das Festival in seiner Funktion als Leiter des C-HUB Kreativwirtschaftszentrum Mannheim und als Mitglied des Vorstands vom Designzentrum Rhein Neckar e.V., der für das Gesamtprogramm von UNCOVER MANNHEIM verantwortlich zeichnet. Stefanie Kleinsorge, Direktorin des Port 25 und Kuratorin der UNCOVER Formschau, führte anschließend in die Ausstellung ein, deren Positionen sich vor allem mit der Gestaltung gesellschaftsrelevanter Prozesse beschäftigen. Die Formschau ist noch bis zum 10. Juli zu sehen. Die Öffnungszeiten sind Dienstags bis Sonntags von 12 bis 18 Uhr. Am 24. Juni führt Christoph Blaas um 17 Uhr durch die Ausstellung. Die Verleihung des UNCOVER Designpreises, der in in vier Kategorien mit insgesamt 10.000 Euro dotiert ist, bildet den glanzvollen Schlusspunkt der Formschau.

Weiter Informationen zu UNCOVER MANNHEIM finden Sie hier.